Brand Monitoring

26. September 2017 0 Kommentare

Der Begriff Brand Monitoring steht für das Prinzip der Markenüberwachung bzw. Markenbeobachtung. Hierbei wird auf möglichst allen Kanälen, auf denen sie vertreten sind, beobachtet und ausgewertet, wie Marken oder auch ganze Unternehmen allgemein oder von ihrer speziellen Zielgruppe wahrgenommen werden. Sie geht damit etwas tiefer als die reine Ermittlung der Brand Awareness. Das Spektrum der Beobachtung kann von Erwähnungen in TV, Print, Internet, auf der Straße oder am Telefon reichen. Auch das Social Media Monitoring hat sich als wichtige und umfassende Unterdisziplin etabliert.
Ziel des Brand Monitorings ist zu erfahren, was Menschen oder eine klar umrissene Zielgruppe über eine Marke weiß und denkt, um dann durch entsprechende Maßnahmen bestimmte Auffassungen in der Öffentlichkeit zu fördern oder abzuschwächen. Letztendlich dient das Brand Monitoring dazu, die eigene Reputation „im Griff“ zu haben, das Vertrauen von Kunden zu gewinnen, zu behalten oder zu verbessern.

Zurück-Button Glossar - Airmotion Media