Ad View

28. August 2017 0 Kommentare

Einheit zur Messung der echten Sichtkontakte eines Ads – die gesehene Anzeige. Ad Views werden gezählt, wann immer ein Nutzer auf seinem Endgerät die auf einer Seite enthaltene Werbeanzeige auf seinem Bildschirm tatsächlich betrachtet hat.
Ad Views können noch um weitere Variablen angereichert werden, zum Beispiel um die Sichtbarkeitsdauer (Ad View Time) oder die effektiv sichtbare Fläche des Werbeelements (Ad Visibility / Viewability).
Ad Views können wie Ad Impressions und Ad Clicks zur Gruppe der entscheidenden Leistungskennzahlen (Key Performance Indicators, KPI) gerechnet werden, mit denen sich die Reichweite und letztendlich der Erfolg von Content-Marketing-Maßnahmen und –Kampagnen messen, vergleichen und bewerten lässt. Die Erfassung und Auswertung der Kennzahlen übernehmen in der Regel die den Werbe-Content ausliefernden Ad Server.
Von der Wertigkeit und Aussagekraft stehen Ad Views hinter den Ad Clicks und vor den Ad Impressions an zweiter Stelle.

Zurück-Button Glossar - Airmotion Media