Ad Server

28. August 2017 0 Kommentare

Ein Ad Server (auch AdServer oder Adserver geschrieben) speichert, liefert und verwaltet Online-Werbemittel, die auf den Webseiten der Werbeträger (Publisher) erscheinen.
Je nach Spezifikation und Software-Ausstattung sorgt er dafür, dass die richtigen Werbeinhalte zur richtigen Zeit an die richtige Zielgruppe ausgeliefert werden. Gleichzeitig protokolliert der Ad Server die entscheidenden Leistungswerte (Key Performance Indicators, KPI) der Werbemittel und –Kampagnen, so dass der Werbetreibende stets den Überblick hat und optimierend eingreifen kann.
Ist der Werbetreibende gleichzeitig Publisher oder umgekehrt, so kann er sich eines eigenen, lokalen Ad Servers bedienen. In der Praxis gilt es jedoch meist, die Werbemittel verschiedener Anbieter möglichst optimal bei mehreren Publishern zu verwalten. Hierauf haben sich einige Dienstleister spezialisiert und bieten einen zentralen Service über ihre Remote Ad Server und Netzwerke.

Zurück-Button Glossar - Airmotion Media