Clickbaiting

16. Oktober 2017 0 Kommentare

Clickbaiting beschreibt das Vorgehen bei der Content-Erstellung, die Nutzer mit einem „Köder“ aus reißerischen, storygetriebenen, oft überzogenen Überschriften zum Klicken auf einen Artikel oder Link animieren sollen. Dabei wird auf die menschlich-natürliche „Neugierlücke“ gesetzt – dem inneren Drang, mehr zu erfahren und damit diese Neugier zu befriedigen.
Boulevardeske Headlines erzielen nach wie vor sehr gute Erfolge und hohe Aufrufzahlen, zumindest kurzfristig. Will ein Unternehmen auch langfristig bei den Nutzern punkten und nicht schon bald den Ruf des Unseriösen weghaben, so sollte der Content hinter den Überschriften mindestens ebenso gut und handfest sein.

Glossar Content Marketing: Clickbaiting - Airmotion Media© Foto: Crystal Eye Studio/Shutterstock

Zurück-Button Glossar - Airmotion Media