Die beste Zeit für Content, Media und Cocktails
FANDOM, TELE 5 und Airmotion Media zünden Networking-Reihe "MediaWorks After5"

Erfolgreicher Start der neuen Networking-Reihe „MediaWorks After5“ auf dem Münchner Media Works Campus am Abend des 26. Juli 2018: Gelockt durch das Motto „Cocktails, Content & Media“ waren rund 40 Medienmacher der Einladung von Airmotion Media, TELE 5 und FANDOM in die Rosenheimer Straße gefolgt.

MediaWorks After5, 26. Juli 2018: Florian Lormes (FANDOM), Tobias Lobe (AM) und Markus Jarre (TELE 5) – Airmotion Media

Die drei Speaker des Abends: Florian Lormes, Tobias Lobe und Markus Jarre (v.l.n.r.).

Belohnt wurden die Gäste mit drei spannenden Kurzvorträgen zum Thema Content Marketing: Tobias Lobe, Vorstand der Nachrichtenagentur für Unterhaltung, spot on news, und Geschäftsführer der auf Content Marketing spezialisierten Tochtergesellschaft Airmotion Media, machte den Auftakt mit einem Blick auf den Yahoo-Tumblr „Die besten Serien“ für den PayTV-Sender Sky und erläuterte die Strukturen des redaktionellen Dienstleisters.

MediaWorks After5, 26. Juli 2018: Nico Wirtz und Markus Jarre (TELE 5) – Airmotion Media

Nico Wirtz und Markus Jarre von TELE 5.

Markus Jarre, Leiter Verkaufsmarketing beim Eventsponsor TELE 5, gewährte Einblicke in die Welt rund um #SchleFaz, das TV-Format rund um „die schlechtesten Filme aller Zeiten“. Die Show, in der vor allem Katastrophen- und Splatter-Filme von Oliver Kalkofe und Peter Rütten satirisch kommentiert werden, hat im Laufe der Jahre eine stabile und aktive Twitter-Community mit Fan-Events oder eigens für die Sendung entwickelten Drinks hervorgebracht. Das führt zu interessanten Werbekooperationen mit Sponsoren wie HanseMerkur, die mit dem Sender neuartige Werbeformate rund um die Sendung entwickelt.

MediaWorks After5, 26. Juli 2018: Florian Lormes (FANDOM) – Airmotion Media

Florian Lormes von FANDOM.

Den Abschluss der Vortragsreihe bildete Florian Lormes von FANDOM, der weltweit größten Community-Site für Entertainment-Fans. Der Managing Director Sales & Partnership Central Europe präsentierte aktuelle Zahlen aus den USA, die eindrucksvoll die Veränderungen im Medienmarkt dokumentieren: Ein Vielfaches an Content, deutlich gestiegene Umsätze und vor allem der Wechsel hin zu Unterhaltungsformaten und Streaming-Medien machen den Markt spannend für neue Akteure, aber auch schwieriger für etablierte Akteure.
 

Im Anschluss konnten Veranstalter und geladene Gäste bei Drinks, Essen und Musik Kontakte knüpfen und sich zu eigenen Content-Projekten und -Erfahrungen austauschen. Die Gastgeber Lobe und Lormes sehen das Konzept durch den Erfolg der Auftakt-Veranstaltung bestätigt und planen schon im Herbst 2018 den zweiten Teil der Networking-Reihe. Auch Nico Wirtz, Leiter Kommunikation bei TELE 5, zeigte sich begeistert von der Resonanz und will die Kooperation mit „MediaWorks After5“ fortsetzen.
 

Impressionen von der Premiere des „MediaWorks After5“:

MediaWorks After5, 26. Juli 2018: Impressionen – Airmotion Media

Meet and Greet.

MediaWorks After5, 26. Juli 2018: Adäquate Abkühlung – Airmotion Media

Abkühlen.

Alle Fotos: © Airmotion Media
 

Verwandte Beiträge: