Content Marketing – eine Gefahr für den Journalismus?

Erste große deutsche Studie wirft sehr kritischen Blick auf „Unternehmensjournalismus“:

Von Romantik im Online Marketing ist Dr. Lutz Frühbrodt meilenweit entfernt. In seiner von der Otto-Brenner-Stiftung geförderten und jetzt veröffentlichten großen Studie zum Content Marketing in Deutschland hebt der Professor für Fachjournalismus gleich mehrmals warnend den Finger.

So sei der Unternehmensjournalismus auf einem gefährlichen Kurs, dem klassischen Journalismus das Wasser abzugraben, ihn zu „zersetzen“ – finanziell wie moralisch. Bereits vor Wochen sorgte der Dozent von der Uni Würzburg-Schweinfurt für Diskussionsstoff mit der Forderung eines Ethik-Kodex für Content Marketing. Mit der Studie wird nun der wissenschaftliche Background nachgeliefert.

Gleich reinlesen

02_content_marketing_gefahr_02© Foto: max sattana/Shutterstock


Verwandte Beiträge: