Datenschutz

11. Dezember 2017 0 Kommentare

Mit dem Aufkommen der Massenmedien und den Entwicklungen rund um die Telekommunikation rückte auch der Schutz der (digitalisierten und gespeicherten) persönlichen Daten mehr und mehr in den Fokus. Kernziele des Datenschutzes sind, den Missbrauch persönlich-vertraulicher Informationen zu unterbinden und die Persönlichkeitsrechte der Dateninhaber zu wahren. Für den Verbraucher bildet die Institution Datenschutz den gesetzlichen Rahmen für seine Rechte auf Selbstbestimmung der Daten und Schutz vor ungewollter Datenverarbeitung.
Gerade im Internet stellt sich die Frage, wie mit persönlichen Informationen von Kunden und Partnern umgegangen wird, welche Daten gesammelt und wie diese verarbeitet werden dürfen. Für Webmaster und Marketing-Dienstleister ein wichtiges Thema, denn nicht alles, was technisch möglich ist (Data Mining), ist auch unter Datenschutzgesichtspunkten erlaubt oder erwünscht.
Jedes Medium, das Daten erhebt und verarbeitet, gleich welcher Quantität und Qualität, ist inzwischen zur Angabe einer entsprechenden Datenschutzerklärung verpflichtet. Auf Websites erscheint diese üblicherweise im Fußtext (wie das ebenfalls obligatorische Impressum).

[media-credit name="© Foto: grapestock/Shutterstock" align="alignnone" width="540"]Glossar Content Marketing: Datenschutz - Airmotion Media[/media-credit]

Zurück-Button Glossar - Airmotion Media