Kein gutes Haar am Content Marketing

Der „Medien-Kommissar“ geht um und hat den Killer des kritischen Journalismus ausgemacht: „Content-Marketing ist brandgefährlich für eine Gesellschaft, die Ehrlichkeit und Transparenz ernst nimmt“, wettert Dr. Hans-Peter Siebenhaar in seiner Handelsblatt-Kolumne.
Es schüre den Glaubwürdigkeitsverlust der Medien, ja sogar den Populismus in der Welt. Der Verzicht auf Content Marketing sei ein erster, wichtiger Schritt zurück zu Vertrauen und Wahrheit, so Herr Dr. Siebenhaar.

Kein Zweifel, Content Marketing mischt das klassische Bild von Journalismus und Medien gehörig auf. Kritik aus der Ecke Kommunikationswissenschaft wird immer wieder laut, bisweilen auch mit konstruktiven Ansätzen.
Schließt das eine das andere wirklich kategorisch aus? Führt nur ein Weg zur Wahrheit? Kann nicht auch handwerklich guter, ehrlicher und kritischer „Unternehmensjournalismus“ das Vertrauen der Rezipienten verdienen?

Vielen Dank für Ihren Kommentar!

© Foto: J Walters/Shutterstock

Verwandte Beiträge: