Adblocker

26. September 2017 0 Kommentare

Adblocker (Werbeblocker) sind auf digitalen, internetfähigen Endgeräten installierte Programme bzw. Browser-Erweiterungen, die das Anzeigen oder Öffnen bestimmter Werbeformen verhindern sollen. Der Nutzer des Endgeräts kann dabei selbst bestimmen, welche Arten digitaler Werbung bis zu welchem Grad unterdrückt werden sollen. In der Regel zielen Adblocker auf klassische Werbeformate wie Banner-Ads und verhindern Pop-ups. Deren übermäßige, „ungefragte“ Ausbreitung hatte die logische Konsequenz, den Nutzern ein Werkzeug in die Hand zu geben, sich selbst der Störungen und Ablenkungen während des Internetsurfens zu entledigen.
Adblocker sorgten und sorgen aufgrund ihrer fortlaufenden Weiterentwicklung für massive Einbrüche bei den Werbetreibenden im Internet, so dass diese mit Gegenmaßnahmen wie Anti-Adblockern reagieren – oder aber auch auf weniger störende, qualitativ und informativ hochwertige Werbeformate wie Native Ads setzen.

Zurück-Button Glossar - Airmotion Media