A/B-Test

28. August 2017 0 Kommentare

Dieser Test ist ein nützliches Werkzeug, um Online-Werbemittel (Banner, Webseiten, Native Ads, Newsletter usw.) mit relativ wenig Aufwand auf deren Wirkung hin zu optimieren. Dazu werden zwei (oder mehr) Versionen des Contents erstellt, die sich in einem wichtigen Element unterscheiden (Farben, Textaufbau, Überschriften, Betreff etc.). Die Versionen werden über einen sinnvollen, individuell festgelegten Zeitraum parallel für ein Testpublikum veröffentlicht. Für möglichst authentische Testergebnisse sind die Empfänger eine Teilmenge des üblichen Publikums, die nicht wissen, dass sie getestet werden und auch sonst keinen Unterschied zu sonstigen Veröffentlichungen bemerken. Für den einen Teil der Testgruppe wird über einen vorab zu definierenden Testzeitraum Version A ausgespielt, für den anderen Teil Version B, und so weiter. Je nach Art des zu prüfenden Werbemittels kann eine Testdauer von einer Stunde bis zu einigen Tagen Sinn machen.
Nach Ablauf des Testzeitraums wird anhand vorher bestimmter Messkriterien (z.B. Öffnungsrate, Klickrate usw.) die Version mit der besseren Wirkung zum Sieger bzw. Standard bestimmt und für den Rest des Publikums veröffentlicht. Liegen bereits vor Ablauf des Tests aussagekräftige Ergebnisse vor, kann er auch jederzeit manuell beendet und die Gewinnervariante vorzeitig ausgespielt werden.
Viele Content-Creation-Programme enthalten inzwischen die Möglichkeit, A/B-Tests weitgehend automatisiert anzulegen und durchzuführen.

Glossar Content Marketing: A/B-Test - Airmotion Media© Foto: Sammby/Shutterstock

Zurück-Button Glossar - Airmotion Media